Das Flow Writing Retreat im März 2023 (Anmeldung)

0,00

Hast Du Lust auf eine kleine Auszeit auf dem Land, bei der Du ganz in Deine Arbeit eintauchen kannst? Dann komm über vier Tage mit anderen Writing Academics zusammen, um Focus-Sessions zu praktizieren und zwar so richtig vor Ort.

Beschreibung

Hast Du Lust auf eine kleine Auszeit auf dem Land, bei der Du ganz in Deine Arbeit eintauchen kannst? Dann komm über vier Tage mit anderen Writing Academics zusammen, um Focus-Sessions zu praktizieren und zwar so richtig vor Ort: Das Gutshaus Buberow ist keine Stunde von Berlin entfernt und bietet euch eine super Arbeitsumgebung. Hier triffst Du andere Writing Academics und kannst sowohl konzentriert schreiben, als auch ein wenig Landentschleunigung genießen. TWA-Coach Ingrid steht euch an jedem Tag (halbtägig) zur Seite und begleitet Dich und euch als Gruppe im Schreibprozess, damit ihr entspannt in den Schreibflow findet. Neben Workshops und der Begleitung vor Ort, organisieren wir für euch Halbpension, das bedeutet, für Frühstück und Mittagsessen wird gesorgt sein. Abendessen organisiert ihr euch gemeinsam in der Gemeinschaftsküche. Weitere Details besprechen wir in einem Pre-Call.
___

Termin: 6.-9. März 2023
Teilnahmegebühr: 450€
(650€ ohne Mitgliedschaft bei THE WRITING ACADEMIC).
Zusätzlich zahlst Du für Frühstück, Mittagessen und Unterbringung im Einzelzimmer 330€ oder bei Unterbringung im Zweibettzimmer 265€. Nach der verbindlichen Anmeldung erhältst Du eine Rechnung über den Gesamtbetrag. Gib bei der Anmeldung bitte an, ob Du ein Bett im Einzel- oder Doppelzimmer haben möchtest. 

Die Anreise erfolgt selbst organisiert. Nähester Bahnhof ist Gransee (von dort sind es noch 5 Minuten mit dem Sammeltaxi).
Hier ein Überblick zum Ablauf des Retreats.

___

Was ist der Unterschied zum Schreibaschram? Der Schreibaschram ist ein einwöchiges, klosterähnliches Retreat, das sehr viel intensiver begleitet wird. Hier ist ein Einzelcoaching inklusive, außerdem finden täglich Morgenbewegung, Abendmediationen und zusätzliche Workshops statt. Dort gibt es außerdem Vollverpflegung. Beim Flow Writing Retreat seid ihr mehr auf euch selbst als Schreibcommunity gestellt, ihr macht eure Focus-Sessions zum Teil autonom, es finden Workshops statt, aber keine durchgängige Begleitung. Das Flow Writing Retreat ist, anders als der Schreibaschram, kein anerkannter Bildungsurlaub. Wenn Du ein Rundum-Programm mit mehr Service möchtest, buche Dich (auch) in einen Schreibaschram (Termine im Juni, August und September 2023) ein 😉 Für eine kürzere Schreib-Workation mit viel Freiraum: auf zum Flow Writing Retreat!