Was ist eigentlich eine Focus-Session?

Focus-Session

Die Focus-Session ist ein Format, um gemeinsam konzentriert zu schreiben. Sie dauert 1 Stunde. Davon sind 50 Minuten ausgewiesene Konzentrations-Zeit. Die Session unterstützt einen klar umgrenzten, strukturierten und produktiven Arbeitsvorgang. Wir nutzen dabei Zoom, um als Gruppe zu co-worken. 

Die Session beginnt mit der Formulierung der Arbeitsaufgabe für genau diese 50 Min (Intention-Setting) im Chat mit den Anderen. Dann werden letzte Vorbereitungen getroffen, um die eigene Konzentration zu ermöglichen. Das Handy wird ausgeschaltet. Dann aktivieren wir unsere Körper mit einem Song, damit sich die Herzfrequenz leicht erhöht und wir aufgeweckt und gut durchblutet die Aufgabe angehen. Nun folgen 50 Minuten Fokus-Schreibzeit.

Nach der Session gibt es einen kurzen Austausch im Chat, wie es mit der selbst gesetzten Aufgabe lief. Und dann machst Du eine kurze Pause. So einfach und so effektiv! Vor allem aber macht eine Focus-Session großen Spaß. Sie ist eine tolle Methode um Dir Lust aufs Schreiben zu machen und produktiver voran zu kommen. 

Unser Ablauf: 

  • Ankommen und Intention-Setting: Aufgabenbestimmung für die Arbeitsphase
  • Einstimmen: letzte Vorbereitungen
  • Loslegen: ein aktivierendes Warm-Up
  • Gemeinsamer Start in 50 Minuten Schreibzeit.
  • Abrundenkurzer Austausch und individuelle Pause

Mehr dazu findest Du in unseren kürzlich in der Fachzeitschrift Exposé erschienen Artikel Zehn Produktivitätsprinzipien für Schreibende. Die Focus-Session oder wie das Schreiben im Home-Office gelingt (Exposé – Zeitschrift für wissenschaftliches Schreiben und Publizieren, 1-2022, S. 9-12).

Email
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Aufgaben aus einer Focus-Session

Sei dabei und komm ins Schreiben

Jeden Montag findet die 10:30 Session live vom Team angeleitet statt. In unserem Schreibraum gibt es von Montag bis Sonntag sechszehn Focus-Session pro Tag zum Schreiben in der Community.