Von der Machtlosigkeit zur Selbstwirksamkeit

May 1 / Ingrid


Seit Wochen deprimieren wir uns im Team von THE WRITING ACADEMIC immer wieder mit Gedanken über den jüngsten Krieg in Europa; wir pendeln zwischen Nachrichten-Abstinenz und der Überbeschäftigung mit diesen; sind alarmiert und fühlen uns gleichzeitig ohnmächtig.

Selbstwirksamkeit
beschreibt die Fähigkeit und Überzeugung, mit dem eigenen Handeln die Welt zu gestalten. Dieses kommt uns allen natürlich abhanden, wenn großes Unrecht stattfindet, das wir nicht abwenden können. Das Gefühl nichts bewirken zu können, ist niederdrückend.

Wie mit der eigenen Machtlosigkeit umgehen?
Demonstrieren? Sie hinnehmen und sich einfach auf den Dayjob konzentrieren? Wann immer es geht, es thematisieren, dazu publizieren? Eine Hilfsaktion starten? Energie sparen?

In einer Folge des hervorragenden Podcasts „Hidden Brain“ hat mich ein Zitat elektrisiert.

"Do what you can. With what you have got. Where you are"

Und es hat uns als TWA-Team inspiriert unsere eigene Selbstwirksamkeit zu aktivieren: Wenn wir machen, was wir können, mit dem was wir haben, da wo wir sind, dann können wir beispielsweise humanitäre Hilfe durch ein Schreib-Event. So entstand die Idee zum Schreibmarathon. Dieser ist am 31. Mai und wird ein Tag, an dem alle unsere Focus-Sessions von 6.45 bis 23.15 Uhr vom Team live angeleitet werden — auf Spendenbasis. Wir unterstützen damit Ärzte ohne Grenzen, die allerorts und aktuell auch in Europa gebraucht werden.

Es wird also für euch und alle einen Live-Fokustag geben, mit dem wir auf unsere Spendenaktion aufmerksam machen. Auch ohne Spende kann man an den Focus-Sessions teilnehmen und auch ohne Teilnahme spenden. uns dabei, unser Spendenziel zu erreichen. Spende, teile das Event, schreib! Mach Dein Ding und mach mit! Feuer uns dabei an, wenn wir Dich anfeuern.

So machen wir mit Dir zusammen einen Unterschied.

Schreibmarathon für "Ärzte ohne Grenzen"

Am 31.Mai 2022 findet der Schreibmarathon von THE WRITING ACADEMIC statt. Er ist eine Benefizaktion für Ärzte ohne Grenzen und ermöglicht Dir so viele Live-Focus-Sessions an einem Tag zu machen wie Du magst. Zwölf Sessions laufen über den Tag verteilt. Wir laden Dich ein, an diesem Tag kostenfrei von uns angeleitet zu schreiben. Wenn Dir die Live-Sessions etwas bringen, dann freuen wir uns, wenn Du unsere Spendenaktion bei Ärzte ohne Grenzen unterstützt.

THE WRITING ACADEMIC

Es gibt eine gute Nachricht: was manchmal ganz und gar unmöglich erscheint, nämlich produktiv zu schreiben —  trotz Wissenschaftsalltag — das geht. Es geht wirklich. Aber: Es geht nicht von allein. Und es geht auch nicht so gut allein. Hier schreiben die drei Schreibcoaches zu Themen rund um eine neue Wissenschaftskultur, dem Thema Online-Coworking und nachhaltigen Produktivitätsroutinen. 

Viel Spaß und guten Flow!

Ingrid Scherübl, Wiebke Vogelaar & Katja Günther

Bleib informiert

Erhalte unseren Coaching-Impuls jeden Monat direkt in Deine Inbox, und erfahre von unseren Angeboten.
Schau in Deinem Postfach nach einer Nachricht von uns nach. Bestätige dort per Button-Klick Deine E-Mail Adresse und erhalte künftig regelmäßig (1-3 Mal pro Monat) Post von uns. Du kannst Dich jederzeit und unkompliziert wieder abmelden. Versprochen.

Unsere Angebot für Wissenschaftler:innen

\Learnworlds\Codeneurons\Pages\ZoneRenderers\SubscriptionCards

Weitere Beiträge bei THE WRITING ACADEMIC

Es gibt eine gute Nachricht: was manchmal ganz und gar unmöglich erscheint, nämlich produktiv zu schreiben — trotz Wissenschaftsalltag — das geht. Es geht wirklich. Aber: Es geht nicht von allein. Und es geht auch nicht so gut allein. In akademischen Kontexten gibt es leider selten ein wirklich empowerndes Miteinander. Ja, das haben wir selbst schon mitbekommen und am eigenen Leib erfahren. Sich während Habilitation oder Promotion als Einzelkämpfer:in zu fühlen, ist alles andere als bekömmlich und noch weniger förderlich.

Eine andere Wissenschaftskultur ist möglich. Und auch Du kannst ein Teil davon sein. THE WRITING ACADEMIC Online Coworking & Coaching für Wissenschaftler:innen, bietet Dir genau das: eine Community, die miteinander Strukturen und Produktivitätsroutinen für eine konsistente Schreibpraxis pflegen, ihr Mindset reflektieren, und Deep Work priorisieren, um auf ihren Karrierewegen wirklich weiter zu kommen.Bei THE WRITING ACADEMIC findest Du unseren Input zur neuen Wissenschaft.